Articles

AKTIONEN UND VERANSTALTUNGEN

Les droits humains, valeurs universelles

Les droits humains, valeurs universelles

Anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte haben die Vertreter der in Luxemburg vertretenen Religionsgemeinschaften in der Überzeugung, dass die menschliche Person heilig ist, eine Erklärung verabschiedet.

mehr lesen
Songs of Praise

Songs of Praise

Ein interkulturelles, interreligiöses und intergenerationelles Chor-und-Begegnungsprojekt ACAT Luxemburg in Zusammenarbeit mit INECC. In dem Projektchor werden "Songs of praise" aus vielen unterschiedlichen Traditionen und Gemeinschaften gesungen. Gemeinsames Singen...

mehr lesen
Jemen: Menschenrechtsaktivistin Fatma al-Arwali droht Hinrichtung

Jemen: Menschenrechtsaktivistin Fatma al-Arwali droht Hinrichtung

Fatma al-Arwali ist die ehemalige Leiterin des jemenitischen Büros der Women Leadership Union der Arabischen Liga und setzt sich aktiv für die Rechte von Frauen ein. Nun droht der 34-jährigen Menschenrechtsverteidigerin die Hinrichtung, nachdem sie im Dezember 2023 in einem grob unfairen Verfahren wegen „Unterstützung eines feindlichen Landes“ zum Tode verurteilt wurde.

mehr lesen
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Am 10. Dezember 2023 jährt sich zum 75. Mal die Verabschiedung der Allgemeinen Menschenrechtserklärung durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. ACAT Luxemburg nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, die Menschenrechte und insbesondere Artikel 5 mit...

mehr lesen
21. Welttag gegen die Todesstrafe

21. Welttag gegen die Todesstrafe

On 10 October 2023, World Day against the Death Penalty, ACAT Luxembourg will hold a vigil at Place d’Armes in Luxembourg City in partnership with the „Comité Nationale – Comité de défense des droits de l’homme en Iran“ and the lranian Students Association, with the support of Amnesty International Luxembourg, starting at 12:00 pm.

mehr lesen
Mexiko (Chiapas) – Yonny Ronay Chacon Gonzalez

Mexiko (Chiapas) – Yonny Ronay Chacon Gonzalez

Student, im Alter von 22 Jahren zu mehr als 31 Jahren Haft verurteilt – aufgrund von durch Folter erwirkten Geständnissen und fingierten Beweisen Yonny Ronay ist Student aus einer einfachen Bauernfamilie in Chiapas (Mexiko). Er wurde im März 2019 in der Stadt, in der...

mehr lesen
Appell des Monats – Juni 2022

Appell des Monats – Juni 2022

Jean-Paul Oumolou ist aufgrund seiner militanten Aktivitäten in Lomé inhaftiert. Obwohl er sich in einem schlechten körperlichen Gesundheitszustand befindet, hat er keinen ausreichenden Zugang zu einem Arzt.

mehr lesen
Mit den Opfern sein – auf dass Hoffnung werde

Mit den Opfern sein – auf dass Hoffnung werde

ACAT Luxemburg fordert zusammen mit ACAT Suisse zu einem Gebet für Belarus auf. Wir schließen uns damit im ökumenischen Geist der „Fürbitte für Bedrängte und Verfolgte. Im Fokus: Belarus“ der Evangelischen Kirche Deutschlands anlässlich des Sonntag Reminiszere am 13. März 2022 an.

mehr lesen

Nos précédentes actions

Les droits humains, valeurs universelles

Les droits humains, valeurs universelles

Anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte haben die Vertreter der in Luxemburg vertretenen Religionsgemeinschaften in der Überzeugung, dass die menschliche Person heilig ist, eine Erklärung verabschiedet.

mehr lesen