Interreligiöse Festveranstaltung am 9. Dezember 2018

Einladung zur interreligiösen Festveranstaltung anlässlich des 70. Jahrestages der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 9. Dezember 2018 in Luxemburg

Aktion der Christen für die Abschaffung von Folter

Wir schicken jeden Monat einen Brief an die zuständigen Autoritäten um die Freilassung eines Gefangenen, die Verurteilung des Folterers oder die Intervention der Regierung im Fall von Folter, sowie unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung zu erreichen.

Friedensnobelpreis 2018

Ein starkes Zeichen für die Verteidigung der Frauen und gegen Vergewaltigung als Kriegswaffe

Unsere Artikel

Appell des Monats – Dezember 2018

Dieser Appell richtet sich an Aserbaidschan. In dieser ehemaligen Sowjetrepublik herrscht ein Klima von Unsicherheit und Gewalt. Amnesty International stellt fest, dass die Beschränkung der Meinungsfreiheit in letzter Zeit zugenommen hat, besonders nachdem aufgedeckt wurde, dass auf politischer Ebene im großen Stil Korruption praktiziert wird.

mehr lesen

Unsere Videos

« Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden. »

Internationalen Menschenrechtserklärung (Artikel 5).

Kontaktieren Sie ACAT Luxembourg

T +325 44 743 558

Bereitschaftsdienst : Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 12.00 ausser in den Schulferien oder nach Vereinbarung

contact@acat.lu

Sitz
5,Av Marie-Thérèse
L-2132 Luxemburg

Folgen Sie uns auf facebook

Zusätzliche Informationen
Sehen Sie sich unsere Statuten an
©2017 ACAT Luxembourg

Bankkonto

IBAN LU77 1111 0211 9347 0000
Gemeinnützige Vereinigung, Spenden sind steuerlich absetzbar

Schreiben Sie uns