Sofortiger Stopp der Hinrichtungsserie in den USA

SOFORTIGER STOPP DER HINRICHTUNGSSERIE IN DEN USA!

21. Dezember 2020

Am 21. Dezember 2020 von 12-13 Uhr veranstaltete ACAT eine Mahnwache vor dem Cercle Cité am Place D’Armes, um gegen die von dem scheidenden Präsidenten Donald Trump initiierte Hinrichtungsserie zu protestieren.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Sonderausgabe des ACAT Newsletters.

Alle ACAT Mitglieder sind aufgefordert, sich dem Protest mit dem Brief an Justizminister Barr, respektive seinen geschäftsführenden Vertreter ab 23. Dezember, Jeff Rosen, anzuschließen.

Brief an Justizminister Barr, respektive seinen geschäftsführenden Vertreter ab 23. Dezember, Jeff Rosen

Offener Brief an den US-Botschafter in Luxemburg

Sonderausgabe des ACAT Newsletters

Kontakt - ACAT Luxembourg

T +325 44 743 558

Unser Büro ist besetzt: 
Mittwoch und Freitag 
von 9.30 bis 12 Uhr 
außerhalb der Schulferien.

Auch nach Vereinbarung

contact@acat.deeta.xyz

Adresse:
5, av Marie-Thérèse
L-2132 Luxemburg

Folgen Sie uns auf Facebook

©2017 ACAT Luxembourg

Bankverbindung

IBAN LU77 1111 0211 9347 0000
Die ACAT ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie den Hinweis "Spende" in der Kommunikation an.

Schreiben Sie uns

Nos précédentes actions

forum 2021

forum 2021

public forum In Kooperation mit ACAT Luxemburg und Rotondes hat die Zeitschrift forum das erste public forum des Jahres organisiert: eine Debatte, an der Mareile Aldinger (ACAT), Raymond Klein (woxx, forum) Isabel Wiseler-Lima (MdEP/EVP) und Jean-Louis Zeien (Justice...

mehr lesen
Appell des Monats – März 2021

Appell des Monats – März 2021

Seit November 2019 sind mit den China Cables die Beweise für die zwangsweise Internierung von mehr als einer Million zu der muslimischen Minderheit der Uiguren in der Autonomen Region Xinjiang erbracht. Das Europäische Parlament reagierte auf diese eklatanten Menschenrechtsverletzungen mit der Entschließung vom 19. Dezember zur Lage der Uiguren und der Entschließung vom 17. Dezember 2020 zur Zwangsarbeit in Xinjiang. Am 18. Dezember 2019 nahm Jewher Ilham im europäischen Parlament in Straßburg in Vertretung für ihren seit 2014 inhaftierten Vater Ilham Tohti den Sacharow-Preis 2019 entgegen.

mehr lesen